Tag

1738 Archive - GETRAENKEABC.DE

1738 Archive - GETRAENKEABC.DE

San Francisco Double Gold 2017 für Rémy Martin 1738

Von | Bar | Keine Kommentare

Rémy Martin 1738 Accord Royal ist bei der 2017 San Francisco Worlds Spirit Competition (SFWSC) mit Double Gold ausgezeichnet worden. Im Jahr 2000 ins Leben gerufen, ist der SFWSC nicht nur einer der ältesten sondern auch international einer der einflussreichsten und angesehensten Spirituosen-Wettbewerbe der Welt.

Ausgezeichnet bewertet – von Experten

Der SFWSC legt großen Wert auf Integrität und Unparteilichkeit und ist stolz darauf, allen Wettbewerbsbeiträgen dieselbe Sorgfalt seitens gewissenhaft ausgewählter Experten der Spirituosenbranche zukommen zu lassen. Zu diesen Experten gehören weltberühmte Mixologen genauso wie Spirituoseneinkäufer und Medien. Durch Blindverkostung wird sichergestellt, dass alle Beiträge fair bewertet werden. Unter den SFWSC-Medaillengewinnern finden sich einige der berühmtesten internationalen Brennereien ebenso wie Produzenten kleiner Chargen. Eine SFWSC-Medaille bescheinigt nicht nur harte Arbeit, sondern ist auch eine allgemein anerkannte Auszeichnung für außergewöhnliche Qualität und handwerkliches Können.

Zur Entstehung des Accord Royal

Auch der französische Monarch Louis XV war so begeistert von feinen Cognacs, dass er 1738 der Maison RÉMY MARTIN seine Unterstützung per königlichem Beschluss, dem sogenannten „Accord Royal“ zusicherte. Dieser Beschluss markiert einen wichtigen Zeitpunkt in der Firmen-Geschichte, denn erst durch dieses verbriefte Recht aus der Hand von König Louis XV war die Anpflanzung neuer Weinreben möglich, was eine außerordentlich zu schätzende Ausnahmegenehmigung darstellte. Allen anderen Cognac-Häusern war zu diesem Zeitpunkt nicht erlaubt, mehr Land zur Erweiterung des Weinbaus zu verwenden.

Diesem historischen Anlass zu Ehren kreierte der 1997 amtierende Kellermeister Georges Clot eine außergewöhnliche Cuvée. Gemäß den traditionellen Herstellungsmethoden wurde eine handverlesene Auswahl an Eaux-de-Vie aus der Grande Champagne und Petite Champagne vermählt, die in speziell getoasteten Eichenfässern reiften. Die Destillation erfolgte traditionell auf der Hefe und in kleinen Kupferbrennblasen. Das Ergebnis ist ein Cognac von großartiger Kraft, Reife und unglaublicher Weichheit: Rémy Martin 1738 Accord Royal.

In der Nase zeigt er großzügige Noten von Pflaume und Feigenmarmelade, die durch intensive Eichennoten sowie Noten von Toffee und geröstetem Brot abgerundet werden. Am Gaumen entfaltet sich ein cremig-schmelzender Geschmack von Butterscotch und gerösteten Gewürzen mit Anklängen von Bitterschokolade. Sein Körper ist außergewöhnlich rund, mit cremigem Nachgeschmack und einer Konzentration nussiger Aromen.

RÉMY MARTIN 1738 Accord Royal ist im gut sortierten Handel zu einem Preis von ca. 49,99 € erhältlich.

RÉMY MARTIN 1738 Accord Royal – ein königlicher Genuss

Von | Bar | Keine Kommentare

Das Haus RÉMY MARTIN stellt nach der erfolgreichen Einführung in den USA jetzt auch in Deutschland seinen neuen Fine Champagne Cognac vor: RÉMY MARTIN 1738 Accord Royal.

Dieser besondere Cuvée wird auch in Deutschland anspruchsvolle Spirituosen-Kenner und Liebhaber begeistern. Beste Eaux-de-Vie aus der Grande und Petite Champagne vereint durch die traditionelle Handwerkskunst des Marktführers für Premiumcognac in Deutschland.

1738 Accord Royal

Der Name des neuen Produktes und seine Ausstattung haben dabei folgenden geschichtlichen Bezug:  Der französische Monarch Louis XV war so begeistert von feinen Cognacs, dass er 1738 der Maison RÉMY MARTIN seine Unterstützung per königlichem Beschluss, dem sogenannten „Accord Royal“ zusicherte. Dieser Beschluss markiert einen wichtigen Zeitpunkt in der Firmen-Geschichte, denn erst durch dieses verbriefte Recht aus der Hand von König Louis XV war die Anpflanzung neuer Weinreben möglich, was eine ausserordentlich zu schätzende Ausnahmegenehmigung darstellte. Allen anderen Cognac-Häusern war zu diesem Zeitpunkt nicht erlaubt mehr Land zur Erweiterung des Weinbaus zu verwenden.

1738 Accord Royal
Diesem historischen Anlass zu Ehren kreierte der 1997 amtierende Kellermeister Georges Clot eine außergewöhnliche Cuvée. Gemäß den traditionellen Herstellungsmethoden wurde eine handverlesene Auswahl an Eaux-de-Vie aus der Grande Champagne und Petite Champagne vermählt, die in speziell getoasteten Eichenfässern reiften. Die Destillation erfolgte traditionell auf der Hefe und in kleinen Kupferbrennblasen. Das Ergebnis ist ein Cognac von großartiger Kraft, Reife und unglaublicher Weichheit; Rémy Martin 1738 Accord Royal.

1738 Accord Royal
In der Nase zeigt er großzügige Noten von Pflaume und Feigenmarmelade, die durch intensive Eichennoten sowie Noten von Toffee und geröstetem Brot abgerundet werden. Am Gaumen entfaltet sich ein cremig-schmelzender Geschmack von Butterscotch und gerösteten Gewürzen mit Anklängen von Bitterschokolade. Sein Körper ist außergewöhnlich rund, mit cremigem Nachgeschmack und einer Konzentration nussiger Aromen.

RemyMartinLegacy3