Tag

Berlin Archive - GETRAENKEABC.DE

Berlin Archive - GETRAENKEABC.DE

GILKA: Kennzeichen Pinguin, Pickelhaube & Hosenbandorden

Von | Bar | Keine Kommentare

Schluck für Schluck reiner Kümmelgeschmack“- so steht es auf jeder Flasche jener Spirituose namens GILKA KAISER KÜMMEL, die im Berliner Volksmund auch gerne „Der Kurze von Berlin“ genannt wird, und die – nomen est omen – auch schon mit Vorliebe im deutschen Kaiserhaus getrunken wurde, nicht zuletzt wegen seines kräftigen und reinen Aromas. Seinen Ursprung hat das Original im Berliner Stammhaus von Carl Joseph Aloys Gilka. Der Original Berliner Kaiser-Kümmel wird mittels doppelter Destillation der Kümmelsamen und ausschließlich unter Verwendung natürlicher Rohstoffe hergestellt. Ein Produkt in BIO-Qualität nach der EG Öko Verordnung. Grädigkeit 38% vol., erhältlich in 0,5 und 1,0 L .

Kleine Mix-Inspiration gefällig? Der Berlin Sour von Thorsten Pannek (2008): 5 cl Gilka Kaiser-Kümmel, 2 cl Maraschino, 2,5 cl frischer Zitronensaft, 1 cl Rohrzuckersirup, 1 Bio-Eiweiss. Zubereitung: Alle Zutaten in den Shaker und hart shaken in ein vorgekühltes Sour-Glas abseihen.

GILKA ist übrigens Sponsor der „Made in GSA Competition“, welche 2016 bereits in ihre vierte Runde geht. Nach den fulminanten ersten drei Auflagen der vergangenen Jahre in Wien, München und Berlin freuen wir uns, dieses Jahr das Finale in Basel, und damit erstmals in der Schweiz, begleiten zu dürfen: am Montag, den 23. Mai steigt das große Finale im einzigartigen Ambiente der Bar des Grand Hotel Les Trois Rois am Ufer des Rheins.

Alle weiteren Infos zur GSA Competition: WEBSITE DER GSA

 

 

 

Asbach 8 in der GSA Competition 2015

Von | Bar | Keine Kommentare

Die Made in GSA Competition geht 2015 bereits in ihre dritte Runde, und wir freuen uns mit Asbach 8 Jahre Sponsor dieses Mixwettbewerbs für DEUTSCHE, ÖSTERREICHER und SCHWEIZER Mixzutaten zu sein. Nach den ersten zwei Auflagen der vergangenen Jahre in Wien und München findet dieses Jahr das Finale in Berlin, und damit im Herzen der deutschsprachigen Barlandschaft statt. Am Montag, den 22. Juni steigt das große Finale in den ehrenwerten Räumen des Berliner „The Curtain Club“ im Ritz Carlton Hotel am Potsdamer Platz.
Bewerben kann sich jeder Bartender aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, sowie jeder in diesen Ländern tätige Bartender ab sofort über das Bewerbungsformular auf der Aktionsseite- bis zum 22. Mai 2015.
Im Berliner Finale wartet dann mit Oliver Ebert (Beckett’s Kopf und Lost in Grub Street, Berlin), Arnd Henning Heissen (The Curtain Club, Berlin), Kan Zuo (The Sign Lounge, Wien) und Thomas Huhn (Bar Les Trois Rois, Basel) eine mehr als hochkarätig besetzte Jury auf die Teilnehmer — und das alles im festlichen Rahmen des Ritz Carlton.
Also, an die Shaker, fertig, los! Unsere Destillate reifen in kleinen Barrique-Fässern, die traditionell von Hand, ohne Leim und ohne Nägel, aus dem luftgetrockneten, wertvollen Holz der Limousin-Eiche gefertigt werden. In ihnen kann das Weindestillat am besten atmen: Asbach 8 ist ausserdem eine ausgezeichnete Wahl; „Worldwide Brandy Trophy“ für Asbach 8 Jahre gereift (The International Wine and Spirit Competition IWSC)
Finale in Berlin am 22–06–2015
Website: http://made-in-gsa.de/