Tag

Lee Daniel Hobbs Archive - GETRAENKEABC.DE

Lee Daniel Hobbs Archive - GETRAENKEABC.DE

THE GLOBAL SHOWDOWN – Jose Cuervo Don of Tequila, Mexico 2015

Von | Bar | Keine Kommentare

Koji Esashi ist der neue Cuervo Don of Tequila – er hat das internationale Finale der erstmals ausgetragenen Jose Cuervo Don of Tequila Competition 2015 gewonnen. Neben dem Titel „Don of Tequila“ und einer Reise nach Mexiko kann er sich zusätzlich über 500 Liter seines selbst hergestellten Jose Cuervo Tequila Blends freuen. Insgesamt hatten sich für das internationale Finale, das in Mexiko in der Jose Cuervo Destillerie „La Rojena“ ausgetragen wurde, die Besten der Besten aus 16 Ländern qualifiziert. Der deutsche Teilnehmer Lee Daniel Hobbs kam unter die besten Fünf.

Über 1.800 Barkeeper hatten zunächst eine neue Rezeptur für einen Jose Cuervo Shot kreiert. Rezeptur, der Name des Drinks inklusive eines Fotos und einer Beschreibung des Drinks waren einzureichen. Die Top 12 eines jeden Landes nahmen dann an einem nationalen Finale teil, bei dem die Jury neben den Drinks auch Leidenschaft, Mut und Cojones eines Don‘s beurteilte.

Als neuer Don of Tequila tritt Koji in die großen Fußstapfen der weltweit größten Tequila-Legenden. Jose Cuervo Dons sind die wahren Tequila Helden der Vergangenheit und Gegenwart. Sie verkörpern das Handwerk, die Leidenschaft und den erforderlichen Mut, die Jose Cuervo zum weltweit beliebtesten Tequila machen. Sie glauben unerschütterlich an die Qualität und den Geist des Tequilas sowie an das 250 jährige Erbe – echte Verbundenheit, wahre Freundschaft und gute Zeiten – das nach wie vor aktuell ist und gelebt wird.

Seinen Erfolg kommentierte Don Koji mit den Worten: „Ich bin so glücklich, die Don of Tequila Competition gewonnen zu haben und der Jose Cuervo Familie beizutreten. Es war eine großartige Reise, und ich habe viel gelernt. Als Don freue ich mich auf die Aufgabe, den Menschen mehr über Tequila zu erzählen und den “Götterschluck“ bekannter zu machen.“

„Nach einem spannenden Finale“ so Juan-Domingo Beckmann, Vorstand von Jose Cuervo,
“freuen wir uns, Koji Esashi als unseren neuen Don of Tequila bekannt zu geben. Aus Hunderten, haben wir den Einen gefunden, der über die Leidenschaft und Kreativität verfügt, die wir von einem Don erwarten. Don Koji zeigte die Entschlossenheit, die Kompetenz und kompromisslose Leidenschaft, die die Qualität von Jose Cuervo seit über 250 Jahren auszeichnet.“

Der deutsche Hoffnung Lee Daniel Hobbs aus der „Good Old Days Dance Bar“ in Hamburg schaffte es, neben dem späteren Sieger aus Japan und den Teilnehmern aus Korea, Zypern und den Vereinigten Arabischen Emiraten unter die letzten fünf. Eine großartige Leistung, die neben der perfekten Drink-Präsentation auch Sensorik-, Aroma Tests, Foodpairing und die Arbeit in den Agavenfeldern beinhaltete.

Hobbs berichtet: „es wurde lange diskutiert, wer der neue Don sein wird. So stelle ich mir die Stimmung bei DSDS oder X-Faktor vor – es war sehr spannend für alle Beteiligten! Als die Entscheidung verkündet wurde, war ich kurz enttäuscht – aber gleichzeitig freute ich mich für den japanischen Kollegen. Wir haben dann ausgiebig gefeiert und egal wie diese Competition ausgegangen ist, ich habe Freunde fürs Leben gewonnen und hatte eine richtig gute Zeit mit Jose Cuervo in Mexiko.

Jose Cuervo hat den Anspruch, das Wissen rund um Tequila in der Welt zu verbreiten, und der Wettbewerb diente als ein weiterer Aspekt dessen. Das Herzstück bildet die Homepage, auf der viel Wissenswertes zur Geschichte, Herstellung, dem Spirit und natürlich auch Drinkvarianten zu finden sind.

Der Don of Tequila Wettbewerb fand in den folgenden Ländern statt: Frankreich, Italien, Schweiz, Deutschland, Griechenland, Vereinigte Arabische Emirate, Brasilien, Kolumbien, Peru, Puerto Rico, Argentinien, Chile, Philippinen, Neuseeland, Korea, Japan und Zypern.

Bild Jose Cuervo Dons of Tequila 2015 Finale – Teilnehmer und Jury: v.l.n.r: Benjamin Padron Novoa, Esther Medina Cuesta, Lee Daniel Hobbs, Laura Duca, Don Louis, Koji Esashi, Dona Araceli, Don Francisco, Sung-Min Park, Stefanos Athanasiou, Julio Bermejo

Lee Daniel Hobbs siegt beim deutschen José Cuervo „Don of Tequila”-Finale

Von | Bar | Keine Kommentare

Lee Daniel Hobbs siegt beim deutschen José Cuervo „Don of Tequila”-Finale

Der Sieger des deutschen Vorentscheids der internatioalen Jose Cuervo Competition „Don of Tequila“ steht somit fest; Lee Daniel Hobbs aus der Good Old Days Dance Bar in Hamburg konnte mit seinen Kreationen bei der Jury am meisten punkten. Damit behauptete er sich im Frankfurter Chinaski gegen zehn Mitbewerber der deutschen Barszene. Sie alle waren in dem internationalen Barkeeper-Wettbewerb der Marke Jose Cuervo angetreten, um dem Titel „Don of Tequila“ beim globalen Entscheid im Oktober ein Stück näher zu kommen. Neben der Reise zum Finale nach Mexiko erhält Hobbs ein Preisgeld von 750 Euro. Christopher Reichenberger, Aposto Bamberg, belegte den mit 500 Euro dotierten zweiten Platz. Jürgen Wiese, Goldene Bar München, freute sich über den dritten Platz und 250 Euro.

Cuervo Don of Tequila 2015

Bei sommerlichen Temperaturen fand vergangenen Montag das Deutschlandfinale des „Don of Tequila“-Wettbewerbs in Frankfurt statt. Elf Finalisten wurden in einem anspruchsvollen Bewertungsverfahren auf Spontaneität, Kreativität, Wissen und ihre Präsentationskünste geprüft. Bereits im Vorfeld waren die Teilnehmer aufgefordert, sich dem Thema „Shot“ unter Verwendung von Jose Cuervo Especial zu widmen – sei es in Form eines neuen Trinkrituals oder einer innovativen Rezeptur. Keine leichte Aufgabe, denn ein Shot sollte schnell gehen, einfach zuzubereiten sein und dennoch eine gewisse Raffinesse aufweisen, die dem Gast bei aller Kürze ein anregendes Trinkerlebnis beschert. Hier überzeugte Lee Daniel Hobbs die Fachjury mit seinem Drink „Durango“ – einer kreativen Tequila-Komposition mit würzigen Zutaten. Zu den Beurteilungskriterien zählten unter anderem Originalität, Einfachheit und der Geschmack des Shots. Zu den Juroren gehörten Tequila-Experte Tom Jakschas vom Rubinrot Köln, Fizzz-Redakteur Alexander Thürer, Anja Weise-O‘ Connor von Jose Cuervo International, Freddy Knüll, Bartender aus dem Roomers in Frankfurt sowie Arnd Henning Heißen vom The Curtain Club Berlin.

In Runde zwei hatten die Teilnehmer fünf Minuten Zeit, sich aus einem bereitstehenden Warenkorb eine neue Margarita-Kreation mit Jose Cuervo Silver zu überlegen. Nun waren vor allem Flexibilität und Eloquenz gefragt. Denn neben fachlichem Können steht bei einem Barkeeper immer auch die Präsentation im Vordergrund: Ist er ein guter Gastgeber? Kredenzt er dem Gast auf Anfrage spontan einen wohlschmeckenden Drink? Weiterhin interessierte die Jury, wie es um das Tequila-Wissen der Finalisten stand, ob sie das „Don“-Gen besäßen. Hier hätte so Manchem ein wenig mehr Büffeln nicht geschadet. Lee Daniel Hobbs konnte auch diese Herausforderung dank seiner Kenntnisse im Bereich Warenkunde und seiner stimmigen Margarita-Kreation „Jaliscorito“ für sich entscheiden. Die anschließende Siegerehrung fand im Garten der Bristol Bar Frankfurt statt.

Der glückliche Gewinner vertritt Deutschland nun beim globalen Finale Ende Oktober in Mexiko. Dort hat er die Chance, den Preis seines Lebens zu gewinnen: Neben dem Titel „Don of Tequila“ und einer Reise nach Mexiko winken ihm 500 Liter seines selbst hergestellten Jose Cuervo Tequila Blends. Hobbs tritt gegen 17 weitere Barkeeper aus der ganzen Welt an, die sich in verschiedenen Disziplinen miteinander messen. Man darf gespannt sein, welches Land am Ende den „Don of Tequila“ stellt.

 

1537_0545_Cuervo Don of Tequila 2015

DURANGO – der Shot:

1 cl José Cuervo Silver, 1 cl Tomatensaft, 1 dash Tapatio, 5 dashes Worcester Sauce, 0,5 cl Olivenöl, 0,5 cl frisch gepresster Limettensaft, 1 cl  unfiltriertes Lagerbier, 2 Blätter Koriander, 5 Blätter Basilikum. Basilikum und Koriander muddeln, alle Zutaten auf Eis shaken, fine strain ins Gästeglas. Dann 1 cl unfiltriertes Lagerbier dazu geben.cGarnitur: Basilikumblatt und Rosa Pfeffer

1537_0572_Cuervo Don of Tequila 2015

JALISCORITO – die Margarita

5 c  José Cuervo Silver, 3 cl frisch gepresster Limettensaft, 2 cl Agavendicksaft, 0,5 cl Cointreau, Prise Salz, 8-10 Blätter Basilikum, Trauben.  Basilikum und Trauben muddeln, alle Zutaten auf Eis shaken, fine strain ins Gästeglas.

1537_0252_Cuervo Don of Tequila 2015

1537_0179_Joppen

1537_0115_Cuervo Don of Tequila 2015

1537_0188_Joppen

1537_0394_Cuervo Don of Tequila 2015 1537_0413_Cuervo Don of Tequila 2015 1537_0408_Cuervo Don of Tequila 2015 1537_0400_Cuervo Don of Tequila 2015 1537_0393_Cuervo Don of Tequila 2015 1537_0380_Cuervo Don of Tequila 2015 1537_0365_Cuervo Don of Tequila 2015 1537_0362_Joppen 1537_0355_Joppen 1537_0334_Cuervo Don of Tequila 2015 1537_0326_Cuervo Don of Tequila 2015 1537_0280_Cuervo Don of Tequila 2015 1537_0268_Cuervo Don of Tequila 2015 1537_0250_Cuervo Don of Tequila 2015 1537_0241_Joppen 1537_0224_Cuervo Don of Tequila 2015 1537_0208_Cuervo Don of Tequila 2015 1537_0188_Joppen 1537_0252_Cuervo Don of Tequila 2015 1537_0179_Joppen   1537_0154_Cuervo Don of Tequila 2015  1537_0136_Cuervo Don of Tequila 2015

 

Cuervo’s „Dons of Tequila” – deutsche Finalisten im Int. Barkeeper-Wettbewerb stehen fest.

Von | Bar | Keine Kommentare

Cuervo’s „Dons of Tequila” : Die Deutschen Finalisten im Internationalen Barkeeper Wettbewerb von José Cuervo stehen fest.

Aus zahlreichen Einsendungen haben sich für Deutschland Hendrik Backers (LUX Barkultur und Grillkunst, Münster), Rene Barkovics (Tivoli Konzert & Ballhaus, Freiberg), Angelo Baronetti (Fürther Hotel Mercure Nürnberg West, Fürth), Tobias Ge (Gop Variete, Hannover), Lee Daniel Hobbs (Good Old Days Dance Bar, Hamburg), Markus Kern (IN-LIVE Events & Gastro UG, Frankfurt), Christopher Krellwitz (La Banca Bar, Rocco Forte Hotel de Rome, Berlin), Nedal Abu Nada (The Post, Crowne Plaza Berlin), Hieronymus Petroschinski (Amano Bar, Berlin), Rahimi Farid (Jesse James, Frankfurt), Christopher Reichenberger (Aposto, Bamberg) und Jürgen Wiese (Goldene Bar, München) qualifiziert.

Für die Bewerbung war eine neu kreierte Rezeptur für einen Jose Cuervo Especial Shot gefragt. Dies konnte entweder ein neues Shot-Ritual oder aber ein innovativer Mix in Shot-Größe sein. Beim Deutschlandfinale muss der eingereichte Shot von den Finalisten erneut präsentiert und erläutert werden. Außerdem gilt es, sich eine neue Kreation eines Margarita-Drinks mit Jose Cuervo Especial Silver einfallen zu lassen und last but not least wird auch das Wissen der einzelnen Teilnehmer rund um das Thema Tequila eine Rolle spielen.

Derjenige, der in Frankfurt den Sieg davon trägt, qualifiziert sich für das internationale Finale im September in Mexiko. Neben dem Titel „Don of Tequila“ und einer weiteren Reise nach Mexiko warten auf den Sieger 500 Liter seines selber hergestellten Jose Cuervo Tequila Blends.

Insgesamt nehmen Barkeeper aus 18 Ländern teil, um sich in verschiedenen Disziplinen miteinander zu messen. Und vielleicht kommt der neue „Don of Tequila“ dann aus Deutschland.

Über Jose Cuervo

Jose Cuervo ist die beliebteste und älteste Tequila-Marke der Welt. Seit 1795 wird Cuervo Tequila in der Stadt Tequila, Jalisco, Mexiko produziert und weltweit exportiert. Das Portfolio in Deutschland umfasst Jose Cuervo Especial, Jose Cuervo Silver, Jose Cuervo Tradicional 100% Agave Reposado, José Cuervo Platino, Jose Cuervo Reserva de la Familia.

Der Wettbewerb findet in folgenden Ländern statt: Frankreich, Spanien, Italien, Schweiz, Deutschland, Griechenland, Vereinigte Arabische Emirate, Brasilien, Kolumbien, Peru, Puerto Rico, Argentinien, Chile, Philippinen, Neuseeland, Korea, Japan und Zypern.

Link zu Finalisten