Margarita loves Cointreau

Von 5. Mai 2018Bar

Seit 1948 ein Cocktail-Klassiker

„Eine Margarita ohne Cointreau ist ihr Salz nicht wert.“ Margaret Sames, 1948

Margaret „Margarita“ Sames, eine wohlhabende Dame der Gesellschaft, war bekannt dafür aufwendige Partys mit extravaganten Verschrobenheiten zu schmeißen. Für eine ihrer Soireen erdachte sie einen neuen Drink, indem sie zwei ihrer Lieblingsspirituosen miteinander mixte: Tequila und COINTREAU, ein Likör aus den Essenzen süßer und bitterer Orangenschalen. Der Drink kam gut an und wurde schnell als „MARGARITA“ bekannt; heute ist er sowohl in der Gastronomie als auch in der Bar zuhause eine feste Größe.

1875 bemerkte Edouard Cointreau das verstärkte Interesse der Konsumenten am Geschmack von Orangen, zu dieser Zeit eine seltene und teure Handelsware. Edouard bereiste die Welt und experimentierte fortlaufend mit Rezepten und Destillations-Prozessen, bis er schließlich den berühmten Likör schuf, den wir auch heute noch kennen.

Erwähnungen COINTREAU‘s in Cocktailrezepten reichen bis in das Jahr 1922 zurück (Cocktails: How To Mix Them, Robert Vermeire). Zu Beginn des 20. Jahrhunderts war COINTREAU bereits eine tragende Säule für Bartender, welche den Likör für seine Vielseitigkeit und Komplexität schätzten. Der kräftige Orangengeschmack und seine unvergleichliche Frische haben COINTREAU einen Platz in über 350 verschiedenen Cocktailrezepten gesichert, darunter natürlich auch die berühmte MARGARITA.

Unzertrennlich seit 1948: Cointreau & die Margarita

Das Originalrezept: 5 cl Tequila, 3 cl COINTREAU und 2 cl Limettensaft auf Eis shaken und in eine Margarita-Schale mit Salzrand abseihen. Mit einer Scheibe Limette garnieren.

„Seit ihrer Erfindung 1948 ist COINTREAU ist unausweichlich mit der Margarita verbunden“, so Jean-Denis Voin, CEO der Likör- und Spirituosensparte im Mutterkonzern Remy Cointreau.

„Ich habe diesen Likör voller Leidenschaft erforscht. Ich wollte die Reinheit von Kristall und den subtil delikaten Geschmack, der sich aus der Harmonie süßer und bitterer Orangenschalen ergibt.“ Edouard Cointreau

Seit seiner Erfindung im Jahr 1849 geben diese Worte das Leitbild des Maison Cointreau wieder. Die eckige Flasche mit dem Namen des Erfinders verkörpert wie jeher die Verspieltheit und den kreativen Impuls, der COINTREAU innewohnt.

Balance, Momente, Genuss, Lifestyle, alles in COINTREAU vereint. Der klare Likör wurde aus der Idee geboren, süße und bittere Orangenschalen miteinander zu vereinen. Diese besondere Kombination verleiht COINTREAU seinen einzigartigen und delikaten Geschmack und die perfekte Balance aus Süße und Frische. Das COINTREAU Rezept bewahrt seit seiner Erfindung die Authentizität und bleibt unverändert. Der Charakter und die Exzellenz haben ihren Ursprung in der rigorosen Selektion der Essenzen aus Orangenschalen, eine akribische Aufgabe die nur dem COINTREAU Head Distiller anvertraut wird.

Über Cointreau

Cointreau ist der klare Premium-Orangenlikör aus dem westfranzösischen Angers. Mit mehr als 300 internationalen Auszeichnungen ist Cointreau – das Original – der meist ausgezeichnete Orangenlikör der Welt und fester Bestandteil in mehr als 350 internationalen klassischen Cocktails wie Sidecar, White Lady oder Margarita. Die legendäre Spirituose entsteht zu 100 Prozent aus natürlichen Zutaten wie Wasser, Zucker, reinem, neutralen Alkohol sowie einer einzigartigen Mischung süßer und bitterer Orangenschalen. Die streng geheim gehaltene Rezeptur ist seit 1875 unverändert. Die typisch eckige, bernsteinfarbene Flasche ist heute das Erkennungszeichen des beliebten Klassikers.

Hinterlasse eine Antwort