Neuerscheinung – Black Art 6.1 / 1990

„Mit dem Whisky, der für den Black Art 06.1 verwendet wurde, arbeite ich bereits seit meiner ersten Woche im Warehouse. Unter Jims Führung und Anleitung lagerten wir einen Teil davon in neue Fässer um. Damit schickten wir ihn auf eine neue und aufregende Reifungsreise. Mir sind alle Einzelheiten seines Werdegangs bestens bekannt, da ich in … Weiterlesen …

Relaunch von Port Charlotte Islay Single Malt Scotch Whisky

Die Bruichladdich Distillery, auch bekannt als „The Progressive Hebridean Distillers“, vergrößert ihre legendäre Port Charlotte Produktfamilie! Die Range der mit 40PPM stark getorften Islay Single Malt Scotch Whiskys wird im Laufe des Jahres um vier Relaunches in neuem Design erweitert. Die erste Neuauflage der rauchig-torfigen Islay-Legende ist der Port Charlotte 10. Ehemals nur in stark … Weiterlesen …

Bruichladdich – Rare Cask Series – 1986 / 30

SHERRY: THE MAGNIFICENT SEVEN Bruichladdich Rare Cask 1986 – die höchste Form von Exklusivität! Elegant, oral und voller Temperament dank der Reifung in 100 % Sherryfässern. Seit seiner Destillation im Jahr 1986 ruhte der Single Malt in 1st-Fill-Oloroso-Butts, bis er im Jahr 2012 vom damaligen Master Distiller, Jim Mcewan, dazu erkoren wurde, in die feinsten … Weiterlesen …

Bruichladdich – Rare Cask Series – 1985 / 32

BOURBON: HIDDEN GLORY Die 32 Jahre bis zur Vollendung dieses einzigartigen Drams waren eine lange Zeit voller Herausforderungen und wichtiger Entscheidungen. Meisterlich hergestellt von den Brennmeistern der damaligen Bruichladdich-Ära wurde der Rare Cask 1985 nun nach mehr als drei Jahrzehnten aus den verbleibenden 22 Fässern dieses legendären Jahrgangs abgefüllt. Zunächst reifte der Whisky in 3rd-Fill-Bourbonfässern … Weiterlesen …

Bruichladdich – Rare Cask Series – 1984 / 32

BOURBON: ALL IN Für Adam Hannett, den Head Distiller von Bruichladdich, ist ein im Bourbonfass gereifter Single Malt der ultimative Ausdruck des Stils seiner Brennerei. Die Frucht, der leicht salzige Unterton und jede Menge Eleganz sind Teil der typischen Bruichladdich-DNA und werden beim 1984er-Vintage von vielschichtigen Vanille- und Butterscotch-Noten umhüllt. Im Jahr 2008 entdeckte der … Weiterlesen …

Barley Provenance Series – The Organic 2009

Die Biogerste für den Organic 2009 von Bruichladdich stammt von einer Farm, die auch Lebensmittelanbau, Viehzucht sowie eine Bioenergieanlage betreibt. Das Organic-Projekt startete im Jahr 2003, als Themen wie Nachhaltigkeit und erneuerbare Energie noch in den Kinderschuhen steckten und es im Gerstenanbau weitaus mehr Bioskeptiker als –befürworter gab. Bruichladdich wollte jedoch immer schon möglichst natürliche … Weiterlesen …

Barley Provenance Series – Bere Barley 2008

Das Urgetreide „Bere“ ist eine sechszeilige Edelgerste mit kleinen Körnern und kurzen Ähren und zählt zu den ältesten Gerstensorten Schottlands. Woher das Getreide ursprünglich stammt, ist bis heute ungeklärt. Es gibt jungsteinzeitliche Funde aus einer Zeit um 3.000 v. Chr. Wie auch Anzeichen für nordische Truppen, die die Bere-Gerste möglicherweise im 8. Jahrhundert erstmals auf … Weiterlesen …

Bruichladdich gibt mit „Rare Cask Series“ drei seltene Vintages heraus

Adam Hannett, der junge Head Distiller von Bruichladdich, beschreibt die neue Rare Cask Serie an besonders lang gereiften Bruichladdich Whiskies wie wertvolle Relikte und als „die vermutlich letzten ihrer Art“. Die wenigen, verbliebenen Fässer der drei Spitzenjahrgänge 1984, 1985 sowie 1986 haben endlich ihren Reifehöhepunkt erreicht, wurden behutsam in der Islay-Brennerei abgefüllt.  Hannett sagt: „Diese seltenen, alten … Weiterlesen …

Bruichladdich Islay Barley 2010

Der neue Release von Bruichladdich ist ein zu 100% authentisches Produkt der wilden Hebriden – geprägt von Herkunft und Terroir. Fans und Fachleute wissen längst; die Bruichladdich- Islay Serie verkörpert den Einfluss von Erde, Wind und Wetter wie auch Leidenschaft für wilde Natur. Bruichladdich Islay Barley 2010 ist das stolze Ergebnis nur eines einzigen Erntejahres. … Weiterlesen …

Bruichladdich und die drei Zehner

Sie haben es wieder getan?! Erst letztes Jahr – ja es kommt einem schon unglaublich lange vor – übergab Jim McEwan das Zepter an Adam Hannett. Der neue Head Distiller an der Westküste des Loch Indaal, hat nicht nur Wissen, Werte und die Leidenschaft für Terroir von Jim McEwan geerbt, sondern auch sein Querdenken. Adam Hannett beschloss … Weiterlesen …