Kopfstösschen – so trinkt man Bols Original Genever

Von 23. Februar 2020Bar, Gin

Genever war bereits lange vor Wodka, Gin oder Tequila in der westlichen Welt in aller Munde. Als klare Spirituose wurde das Destillat von Anfang auch zum Mixen verwendet. Genever eignet sich ideal zum Mixen von klassischen Cocktails – vor allem von denen, die Citrusaromen enthalten – und ist damit eine Alternative zu Gin und Vodka. Genever ist strenggenommen der Vorläufer des modernen Gin, denn beim Versuch, Genever herzustellen, kreierten die Engländer Gin, ein vereinfachtes Rezept aus neutralem Alkohol (nicht Maltspirit) und pflanzlichen Stoffen.

Der Hauptbestandteil von Bols Genever ist Malzwein, eine einzigartige Mischung aus dreierlei Getreide; Mais, Roggen und Weizen. Die lange Gärung (5 Tage) und die 3-fache Destillation bei niedrigem %vol.-Wert sind die wesentlichen Merkmale bei der Herstellung von Bols Genever. Er wird gemeinsam mit Wacholderbeeren und weiteren Botanicals destilliert. Insgesamt werden von BOLS dabei 22 Botanicals verwendet.

Das Rezept von Bols Genever enthält Getreide und 22 Botanicals wie Ingwer, Koriandersamen, Süßholz, Vanille und Hopfen. Die Fermentation beträgt fünf Tage, es wird dreifach destilliert. Bols Genever Original enthält mehr als 50% Maltspirit für einen robusten und komplexen Geschmack, egal ob pur oder gemixt.

Pur? Kopstootje!

Die traditionelle Art, Genever in Amsterdam zu trinken, ist mit einem Bier dazu. Das dazugehörende Bier- und Schankritual wird als „Kopstootje„ (Kopfstösschen) bezeichnet. Das geht so: Als erstes ein volles Bierglas hinter ein leeres Schnapsglas stellen.

Dann das Schnapsglas bis zum Rand mit Genever füllen. Zum Schluss so viel zugeben bis der Genever durch die Oberflächenspannung eine Haube bildet. Jetzt kann man das Glas aber nicht mehr anheben. Legen Sie beide Hände auf den Rücken, dann neigen Sie sich vor und schlürfen Sie den ersten Schluck, ohne einen Tropfen zu verschütten oder mit dem Kopf an das Bierglas zu stossen. Nach dem ersten Schluck BOLS Genever einen Schluck Bier nehmen. Der Malt Spirit des Genever und das Bier passen perfekt zusammen.

Mixbar – na klar!

Bereits Jerry Thomas verstand die Vielseitigkeit von Genever und seine endlosen Möglichkeiten in Mixgetränken. Eines der berühmtesten Genever-Getränke, das in seinem Buch beschrieben wird, ist der Original Gin-Cocktail, auch bekannt als der Original Old Fashioned. In diesem einfachen und doch klassischen Getränk passt Bols Genever perfekt zu den Bitterstoffen und dem Zucker. Der fruchtig-malzige Geschmack des einzigartigen Malzgeistes kommt voll zur Geltung.

 

Bols Genever passt in modernen Drinks besonders gut zu Zitrusaromen, z.B. in SOURS oder COLLINS. Am besten testen.

 

42% vol.

Das Rezept von Bols Genever enthält Getreide und 22 Botanicals wie Ingwer, Koriandersamen, Süßholz, Vanille und Hopfen. Die Fermentation beträgt fünf Tage, es wird dreifach destilliert. Bols Genever Original enthält mehr als 50% Maltspirit für einen robusten und komplexen Geschmack, egal ob pur oder gemixt.

 

Hinterlasse eine Antwort