Tag

bols Archive - GETRAENKEABC.DE

bols Archive - GETRAENKEABC.DE

Globaler BOLS-Relaunch mit natürlichen Botanicals

Von | Bar | Keine Kommentare

Ganz im Zeichen der Zeit

Lucas Bols Amsterdam informiert dass mit dem Relaunch 2020 alle Likör-Rezepturen werden nun mit natürlichen Botanicals hergestellt werden, um den besten Geschmack und die höchste Qualität in Cocktails & Longdrinks zu erzielen. Das Unternehmen hat Studien durchgeführt die zeigen, dass 70% der Befragten Cocktails, die mit den neuen Bols Likören hergestellt wurden, eindeutig besser als die mit anderen Marken als Zutat hergestellt wurden bewerten. [1] Die Marke präsentiert alle Likör-Sorten im neuen, kontemporären Look. Das aktualisierte, neue Logo auf dem Etikett ist von der Amsterdamer Kalligraphie und der jahrhundertealten Bols-Geschichte inspiriert.

Innovatives und inspirierendes neues Cocktail-Tool

Unterstützend zum Relaunch, werden neue zukunftsweisende Getränkekonzepte über ein innovatives Onlinetool angeboten. Der Zugang erfolgt über einen QR-Code, der sich auf jeder neuen BOLS-Flasche befindet, oder direkt über https://bols.com/cocktails.  Das Konzept soll Barkeeper und Verbraucher anregen Getränke mit weniger Alkohol und weniger Kalorien sowie einem leckeren natürlichen Geschmack zu kreieren. Dies passt perfekt zu den heutigen weltweiten Verbraucherpräferenzen – weniger, aber genussvoller zu trinken. Anstatt eine hochalkoholische Cocktailbasis wie beispielsweise Wodka zu verwenden, senkt die Verwendung eines Low ABV Likörs von Bols als Basis-Spirituose den Alkohol- und Kaloriengehalt im Drink erheblich und bietet dennoch ein köstliches und natürliches Geschmackserlebnis. Das Online-Portal enthält Cocktail-Tutorials, die von leicht zuzubereitenden, alkoholarmen Mischungen bis hin zu professionellen, komplexen Cocktails reichen, sowie weitere Informationen, damit das Zubereiten von Cocktails zum Erlebnis wird.

Über Lucas Bols

Bols steht seit 1575 für die erste Cocktailmarke weltweit und hat eine Präsenz in über 110 Ländern.  Die Marke spielt eine herausragende Rolle bei der Entwicklung des globalen Cocktailmarktes. Die Bols Liköre-Range, die mehr als 40 Geschmacksrichtungen umfasst, ist und war schon immer für ihre echten Frucht-, Kräuter- und Gewürzaromen bekannt. Dies hat Bols in die Top 10 der trendigsten und meistverkauften Likörmarken der Welt gebracht [2].

„Wir wollen Barkeeper und Verbraucher dazu inspirieren, großartige Cocktails zu kreieren. Die Verbraucher auf der ganzen Welt achten zunehmend auf ihren Alkoholkonsum und ihre Gesundheit. Mit unseren neuen Bols-Likören, die mit natürlichen Botanicals hergestellt werden, bieten wir eine hervorragende Grundlage für qualitativ hochwertige und geschmackvolle Cocktails, die weniger Alkohol und Kalorien enthalten. Eine Revolution, die perfekt zu diesen Markttrends passt und es uns ermöglicht, unsere globale Positionierung weiter zu stärken, um vom anhaltenden Anstieg des weltweiten Cocktailmarktes zu profitieren“, sagt Sandie van Doorne, Creative & Communications Director Lucas Bols.

Lucas Bols ist eines der ältesten noch aktiven niederländischen Unternehmen. In den letzten 445 Jahren hat sich Lucas Bols zu einem Meister in der Kunst des Destillierens, Mixen und des Blendens von Likören, Genever, Gin und Wodka entwickelt. Das Portfolio von Lucas Bols besteht aus mehr als 20 Premium- und Superpremium-Marken, die als Basis für Cocktails in Cocktailbars auf der ganzen Welt verwendet werden. Die Marke ist ein wichtiger Player in der internationalen Barkeeper-Community. Durch das House of Bols Cocktail & Genever Experience und Europas größte Barkeeperschule, die Bols Bartending Academy in Amsterdam, bringt Bols Cocktail-Inspirationen zu Barkeepern und Konsumenten nach Hause.

Weitere Informationen, insbesondere zu den in Deutschland erhältlichen Sorten finden in deutscher Sprache Sie auf: https://www.diversa-spez.de/brands/bols/

Quellenangaben:

[1] Blindverkostung Bols Cocktails vs. Wettbewerber, 800 internationale Befragte, 2019

Marktforschungsergebnisse unter mehr als 800 internationalen Cocktailtrinkern bestätigen, dass die neuen Bols Liköre mit natürlichen Botanicals von den Verbrauchern deutlich bevorzugt werden. Cocktails, die mit den neuen Bols Likören hergestellt wurden, erhielten eine bessere Bewertung als Cocktails der Konkurrenz: 70% der Testgruppe gaben an, dass die Bols-Cocktails mit natürlichen Botanicals den natürlichsten Geschmack gegenüber anderen Likören haben. Blindverkostung Bols Cocktails vs. Wettbewerber, 800 internationale Befragte, 2019.

[2] Drinks International, Januar 2020

Kopfstösschen – so trinkt man Bols Original Genever

Von | Bar, Gin | Keine Kommentare

Genever war bereits lange vor Wodka, Gin oder Tequila in der westlichen Welt in aller Munde. Als klare Spirituose wurde das Destillat von Anfang auch zum Mixen verwendet. Genever eignet sich ideal zum Mixen von klassischen Cocktails – vor allem von denen, die Citrusaromen enthalten – und ist damit eine Alternative zu Gin und Vodka. Genever ist strenggenommen der Vorläufer des modernen Gin, denn beim Versuch, Genever herzustellen, kreierten die Engländer Gin, ein vereinfachtes Rezept aus neutralem Alkohol (nicht Maltspirit) und pflanzlichen Stoffen.

Der Hauptbestandteil von Bols Genever ist Malzwein, eine einzigartige Mischung aus dreierlei Getreide; Mais, Roggen und Weizen. Die lange Gärung (5 Tage) und die 3-fache Destillation bei niedrigem %vol.-Wert sind die wesentlichen Merkmale bei der Herstellung von Bols Genever. Er wird gemeinsam mit Wacholderbeeren und weiteren Botanicals destilliert. Insgesamt werden von BOLS dabei 22 Botanicals verwendet.

Das Rezept von Bols Genever enthält Getreide und 22 Botanicals wie Ingwer, Koriandersamen, Süßholz, Vanille und Hopfen. Die Fermentation beträgt fünf Tage, es wird dreifach destilliert. Bols Genever Original enthält mehr als 50% Maltspirit für einen robusten und komplexen Geschmack, egal ob pur oder gemixt.

Pur? Kopstootje!

Die traditionelle Art, Genever in Amsterdam zu trinken, ist mit einem Bier dazu. Das dazugehörende Bier- und Schankritual wird als „Kopstootje„ (Kopfstösschen) bezeichnet. Das geht so: Als erstes ein volles Bierglas hinter ein leeres Schnapsglas stellen.

Dann das Schnapsglas bis zum Rand mit Genever füllen. Zum Schluss so viel zugeben bis der Genever durch die Oberflächenspannung eine Haube bildet. Jetzt kann man das Glas aber nicht mehr anheben. Legen Sie beide Hände auf den Rücken, dann neigen Sie sich vor und schlürfen Sie den ersten Schluck, ohne einen Tropfen zu verschütten oder mit dem Kopf an das Bierglas zu stossen. Nach dem ersten Schluck BOLS Genever einen Schluck Bier nehmen. Der Malt Spirit des Genever und das Bier passen perfekt zusammen.

Mixbar – na klar!

Bereits Jerry Thomas verstand die Vielseitigkeit von Genever und seine endlosen Möglichkeiten in Mixgetränken. Eines der berühmtesten Genever-Getränke, das in seinem Buch beschrieben wird, ist der Original Gin-Cocktail, auch bekannt als der Original Old Fashioned. In diesem einfachen und doch klassischen Getränk passt Bols Genever perfekt zu den Bitterstoffen und dem Zucker. Der fruchtig-malzige Geschmack des einzigartigen Malzgeistes kommt voll zur Geltung.

 

Bols Genever passt in modernen Drinks besonders gut zu Zitrusaromen, z.B. in SOURS oder COLLINS. Am besten testen.

 

42% vol.

Das Rezept von Bols Genever enthält Getreide und 22 Botanicals wie Ingwer, Koriandersamen, Süßholz, Vanille und Hopfen. Die Fermentation beträgt fünf Tage, es wird dreifach destilliert. Bols Genever Original enthält mehr als 50% Maltspirit für einen robusten und komplexen Geschmack, egal ob pur oder gemixt.

 

„Low alcohol cocktails“ wird Trend

Von | Bar | Keine Kommentare

Trend zu verantwortungsbewusster Ernährung und Trinkkultur

Es gibt einen neuen Konsumenten-Typ für den ein niedrigerer Alkoholgehalt die beste Wahl ist. Reduzieren ist der neue Genuss. Er möchte am liebsten alles, aber in Maßen. Nur bei einer Sache gibt es keine Kompromisse eingehen, das ist der Geschmack. Nicht nur die Lebensmittelindustrie sondern auch Getränkehersteller und Bars sind gefordert zeitgerechte und Alternativen anzubieten, und auf die existenten Kundenbedürfnisse  zu reagieren. Wer das nicht tut verschenkt wertvollen Umsatz.

Trend zu weniger Alkohol & Zucker

Ein Drittel der Menschen hat den Alkoholkonsum eingeschränkt oder reduziert. Vor allem die umworbenen Millennials im Alter von 18-34 Jahren entscheiden mehr und mehr für alkoholarme Getränke bzw dafür, die Alkoholmenge reduzieren. Und dies geschieht weit häufiger über die Wahl eines alkoholarmen statt gänzlich alkoholfreien Getränks. (Mintel, Attitudes towards Low & Non-Alcoholic Drinks, UK 02.17). Aktuell sind Alkohol und Zucker die beiden weitaus am häufigsten untersuchten und diskutieren Themen. Kalorien stehen für den Verbraucher mehr denn je im Rampenlicht durch ein neues Gesundheitsbewusstsein und Fokus auf Gewichtsmanagement.

Wir haben mal ein Auge auf die neuen BOLS-Trendsorten 2019/2020 geworfen, die nur 17% vol. und weniger Zucker als Sirupe enthalten. Alle drei Liköre sind ideal zur Herstellung einfacher, leichter Longdrinks und decken Verbraucher-Needs und Trends ab.

BOLS LIQUEUR CUCUMBER (GURKE) 17% vol.

… ist die Antwort auf die steigende Nachfrage nach Gurke als Mixgetränkezutat. Das neueste Mitglied der Bols-Likörfamilie. ist eine köstliche Zutat für eine große Auswahl an Getränken. Der milde, aber dennoch gut erkennbare Geschmack sorgt für einen Spritzer Frische. Kräuter- und süße Noten sowie der milde und leichte Geschmack passen gut zu Drinks  mit einem frischen Geschmacksprofil, der Flavour liegt voll im Trend. Bols Gurke hat pflanzliche und süße Noten sowie den milden und leichteren Geschmack, der gut in Cocktails mit einem frischen Geschmacksprofil passt. Perfekt für niedrigere ABV-Getränke. Großartiger Ersatz für GIN. Denkste geht nicht? Ausprobieren!

BOLS LIQUEUR WATERMELON 17% vol.

ist einer der schmackhaftesten Wassermelonenliköre der Welt, mit einem fruchtigen, süßen und saftigen Geschmack. Mit seiner auffälligen Farbe und seinem unverwechselbaren, köstlichen Duft ist er die perfekte Basis für eine  Vielzahl von einfachen Drinks mit exotischem Geschmack. Mit dem konzentrierten Geschmack der Wassermelone, der zu Hause meist nur sehr schwer zu replizieren ist.

BOLS LIQUEUR STRAWBERRY 17% vol.

ist vielseitig einsetzbar, und hat enorme Potentiale, da Erdbeeren beim Deutschen Verbraucher zu den beliebtesten Früchten gehören. Mit seinem geringen Alkoholgehalt von 17 % vol. liegt er voll im Trend der heutigen Zeit und eignet sich zum Mixen herrlicher und vor allem farbiger Drinks. Einen besonderen Genuss bietet der Likör aber auch zu Vanilleeis, Crèmes oder Fruchtdesserts. Bols Strawberry ist die Antwort auf die Sorge um Inkonsistenz und kurze Haltbarkeit von hausgemachten Erdbeerpürees und Likören.

Finalisten des globalen BOLS Bartenderwettbewerbs stehen fest

Von | Bar | Keine Kommentare

Sechs talentierte internationale Bar-Teams aus aller Welt treten am 19. Juni in Amsterdam im Finale der BOLS AROUND THE WORLD Challenge an.

In der Qualifikationshase wurden weltweit Barkeeper dazu aufgerufen ein Video von ihrem Bar-Team zu drehen, das ein einzigartiges Cocktailrezept und kreatives Konzept mit einem oder mehreren Produkten aus dem Lucas Bols Global Portfolio zum Leben erweckt. Im Januar 2019 tauschten die Teams ihre Videos auf ihren Social Media Kanälen mit dem Hashtag #BATW2019 aus.

„Wir sind begeistert von der hohen Beteiligung am diesjährigen Bols Around The World Wettbewerb. Die Bartender haben einen unglaublichen Teamgeist bewiesen und der Barkeepergemeinde ein unvergleichliches Maß an Energie und Inspiration gebracht. Ich möchte allen Teilnehmern im Namen aller bei Lucas Bols für ihre harte Arbeit und ihr anhaltendes Engagement für die erfolgreiche Entwicklung der Cocktailindustrie danken“, sagt Huub van Doorne, CEO Lucas Bols.

Die Finalisten:

  • North America: Botanist Bar, Vancouver, Canada
  • Central South America: El Balcón Cali, Colombia
  • Africa & Middle East: SIP Exclusive, Cape Town, South Africa
  • Asia Pacific: Keepers, Seoul, South Korea
  • Eastern Europe: Xander Bar in Four Seasons, Saint-Petersburg, Russia
  • Western Europe: Mr Fogg’s Gin Parlous, London, United Kingdom

Das große Finale

Die Reguliersdwarsstraat, eine beliebte Straße im Zentrum von Amsterdam, die für ihre großartigen Bars und Restaurants bekannt ist, wird am 19. Juni ab 19.00 Uhr in die Bols Cocktailstreet umgewandelt. Dann übernehmen die sechs Finalisten-Bar-Teams eine der teilnehmenden Bars auf der Straße, und setzen ihre erfolgreichen Cocktail-Konzepte für Veranstaltungsticketinhaber und BATW-Juroren um.

Die teilnehmenden BATW 2019 Bars in Amsterdam sind: 

Duke of Tokyo, Lion Noir, Middle.Eat, Roses by SAL, SOHO, and Toppers. Eine Outdoor-Bar vor dem Club NYX bietet zudem Bols-Signatures an, und ist für alle Besucher der Straße geöffnet.

Der Preis

Das siegreiche Bar-Team erhält eine Reise für bis zu drei Mitglieder seines Bar-Teams in eine der folgenden Städte: Berlin, Kapstadt, Dubai, London, Mexiko-City, Moskau, New York oder Tokio.

Über Lucas Bols

Lucas Bols ist die älteste Spirituosenmarke der Welt und eines der ältesten noch tätigen niederländischen Unternehmen. Aufbauend auf seinem mehr als 440 Jahre alten Erbe aus dem Jahr 1575 beherrscht das Unternehmen die Kunst des Brennens, Mischens und Mischens von Likören, Genever, Gin und Wodka. Lucas Bols besitzt ein Portfolio von mehr als 20 Premium- und Superpremium-Marken verschiedener Spirituosen, die weltweit in Cocktailbars eingesetzt werden. Die Produkte werden in mehr als 110 Ländern der Welt verkauft.

Darüber hinaus ist Lucas Bols ein führender Akteur in der Barkeepergemeinde. Mit dem House of Bols Cocktail & Genever Experience und Europas größter Barkeeperschule, der Bols Bartending Academy, bietet das Unternehmen Inspiration und Bildung für Barkeeper und Verbraucher.

Kreative Barkeeper-Teams für globale BATW-Competition gesucht!

Von | Bar | Keine Kommentare

BOLS AROUND THE WORLD 10TH EDITION 

Es braucht ein talentiertes Team, um ein außergewöhnliches Cocktail-Erlebnis zu schaffen. Aus diesem Grund sind 2019 Bar-Teams eingeladen an der 10- Edition des Bols around the World (BATW) Wettbewerbs – jetzt in neuem Format – teilzunehmen. Der Wettbewerb sieht vor dass die Bar-Teams Videos veröffentlichen, um Konzept und Rezeptur auf Media Kanälen zum Leben erwecken.Es gilt ein einzigartiges Rezept und eine kreative Inszenierung mit einem oder mehreren Produkten aus dem gesamten Lucas Bols Global Portfolio zu kreieren, z. B.  Passoa, Bols Liköre, Bols Genever.

Huub Van Doorne, CEO Lucas Bols zur Competition:

„Mit unserem Wettbewerb Bols Around the World 2019 wollen wir jeden Cocktail-Profi auf der ganzen Welt herausfordern und inspirieren. Wir freuen uns, dieser 10. Ausgabe eine Wendung zu geben, indem wir die kreative Energie der Bar-Teams nutzen. Bei Lucas Bols glauben wir fest an die Kraft des Teamgeistes, und wir freuen uns auf die Inspiration, die BATW 2019 der Barkeepergemeinde bringen wird“.

Die Einsendungen durchlaufen zwei Bewertungsrunden, die erste vom Lucas Bols Global Team, die zweite von Branchenikonen Alex Kratena (Top Bar Industrie Influencer und Gründer von P(OUR)), Boudewijn Mesritz & Lydia Soedadi (Gründer und Eigentümer, Tales & Spirits Amsterdam, Nummer 35 der 50 Best Bars der Welt 2017) und Steve Schneider (Partner und Principal Bartender, Employees Only in NYC & Singapore).

Die sechs Finalisten-Teams aus Nordamerika, Ost-/Mitteleuropa, Westeuropa, dem asiatisch-pazifischen Raum, Süd-/Mittelamerika und Afrika/Nahost werden nach Amsterdam geflogen, um am Mittwoch, den 19. Juni 2019, am Großen Finale teilzunehmen. Der globale Sieger erhält eine Reise für bis zu 3 Mitglieder seines Bar-Teams in eine der folgenden Städte: Berlin, Kapstadt, Dubai, London, Mexiko-Stadt, Moskau, New York oder Tokio.

Die BATW-Bewertungskriterien:

30 % Bar-Team-Rezeptur

  • Passt zu den aktuellen Trends ist und ist dennoch praktikabel?
  • Enthält das Rezept mindestens 30 ml oder 1oz einer Lucas Bols Marke?
  • Hat es ein angenehmes Aroma, einen köstlichen Geschmack und ein ausgewogenes Finish?
  • Wäre ein Gast an diesem Cocktail auch ohne die Präsentation interessiert?

35% Konzept & Kreativität

  • Kreativität kann Ingredienzen, Bartechnik, Cocktailpräsentation und Gästeservice umfassen.

35% Bar-Teamvideo

  • Entertainent-Faktor?
  • Richtlinien befolgt und das Video in Social Media veröffentlicht?
  • Nicht länger als 2 Minuten, die Bearbeitung darf den Namen des Cocktails, die Zutaten, das Bar- und Bar-Team enthalten und muss auf mindestens einer Social Media-Plattform veröffentlicht werden.

Bewerbungscheckliste

  • Einreichungsdaten (Kontaktdaten, Bar-Name)
  • Achten Sie darauf, Ihr Alter anzugeben, da die BATW-Website es Personen unter 18 Jahren nicht erlaubt, an der Veranstaltung teilzunehmen.
  • Rezept
  • Erklärung des Kreativkonzeptes
  • Video-Link zum Bar-Team zu den Social Media Kanälen
  • Verwendung von HAshta: #BolsBestBarTeam#BATW2019
  • Erwähnung @BolsBartending
  • Foto vom Cocktail
  • Foto der Menüplatzierung

Termine (vorbehaltlich, können sich verändern)

  • Ab sofort: Registrierung auf www.bolsaroundtheworld.com
  • 07. Januar: Wettbewerbsphase: Portal geöffnet für Einreichungen
  • 04. Februar: Bewerbungsschluss
  • 04. März: Mystery Shopping & Menüplatzierungen abgeschlossen
  • 11. März: Erste Rundenbewertung
  • 18. März: Zweite Rundenbewertung
  • 22.März: Ankündigung der Finalisten
  • 19. Juni: Grand Final in Amsterdam

 

Fragen & Antworten (FAQ’s):

Wie viele Mitglieder des Bar-Teams können teilnehmen?

Sie können Sie so viele Mitglieder des Bar-Teams im Video einbeziehen, wie Sie möchten! Die Finalisten müssen 2-3 Teammitglieder wählen, um die Bar beim Finale zu vertreten.

Wenn es um die Produktion und Veröffentlichung eines Bar-Team-Videos geht, wird mein Team nach der Qualität des Videos oder nur nach dem Inhalt beurteilt?

Die Aufnahme eines Videos in guter Qualität kann sehr teuer sein. Wir wollen, dass der Wettbewerb so fair wie möglich ist und das Video nur nach seinem Inhalt beurteilt wird, nicht nach Qualität oder Bearbeitung. Filmen mit einem Handy reicht aus, teure Ausrüstung und Schnitte sind nicht erforderlich!

Ist es erforderlich ein Video in Social Media zu veröffentlichen?

Ja. Es muss von Ihnen auf eine oder mehrere der folgenden Social Media Plattformen hochgeladen werden: Instagram, Facebook, Twitter, youtube.

Wir haben keine Social Media Seiten für die Bar, wie sollen wir das Video veröffentlichen?

Wenn dies der Fall ist, können Sie Ihr Video auf youtube hochladen, indem Sie einfach ein Konto erstellen und den Link teilen.

Wird es einen Termin für die Veröffentlichung der Videos auf Social Media geben? Wie wird diese Frist mit dem Menüfunktion für einen Monat übereinstimmen?

Der Wettbewerb beginnt am 7. Januar und der letzte Tag für Beiträge und Videopostings ist der 4. Februar. Sobald Sie Ihren Beitrag eingereicht haben, beginnt der 4-wöchige Countdown – z.B. wenn Sie Ihren Beitrag am 7. Januar einreichen, endet der 4-wöchige Zeitraum am 4. Februar. In der 4. Woche besucht Mystery-Shopper das Outlet.

Wenn wir einen Karton einer Lucas Bols Global Brand kaufen müssen, um am Wettbewerb teilzunehmen, muss es dann das gleiche Produkt der Lucas Bols Global Brand sein? Könnten wir zum Beispiel 6 Flaschen von zwei verschiedenen Marken kaufen?

Sie können jede beliebige Kombination von Produkten kaufen, solange sie in der Bar erhältlich sind, um Ihren Cocktail während der 4-wöchigen Periode zu bestellen.

Muss es ein Bols-Produkt sein, das eine regelmäßige Listung hat, oder können wir ein Bols-Produkt speziell für diesen Wettbewerb bestellen?

Beides ist erlaubt. Es kann sich um ein regelmäßig gelistetes Produkt oder eine spezielle Bestellung handeln, je nach Ihrem Cocktail.

Werden die Wertungskategorien in Runde 1 und Runde 2 gleich sein?

Ja.

Müssen wir für die Teilnahme am Finale bezahlen?

Nein, Ihre Flüge, Unterkünfte und Ausgaben werden für die Dauer der 3 Wettbewerbstage (18/19/20. Juni 2019) von BOLS übernommen.

Meine Bar ist klein und kann nicht 3 Barkeeper zum Finale schicken, können wir stattdessen 1 oder 2 schicken?

Die Bar muss mindestens 2, maximal 3 Teammitglieder schicken, um am Finale teilzunehmen.

Wenn wir einen Platz im Finale bekommen, was wird unser Team im Rahmen des Wettbewerbs in Amsterdam tun müssen?

Das Finale findet in einer Straße im Herzen von Amsterdam statt, wo jedes finale Bar-Team seine eigene Bar übernimmt und den Cocktail und das Konzept serviert, das ihm einen Platz im Finale verschafft. Weitere Details werden den Finalisten im April mitgeteilt.

Ich habe eine Frage, die in hier nicht beantwortet wurde, wen kann ich kontaktieren?

Für hier unbeantwortete Fragen wenden Sie sich bitte an per E-Mail an info@bolsaroundtheworld.com

Bitte besuchen Sie auch www.bolsaroundtheworld.com für mehr & aktuelle Infos sowie die vollständige Liste der Wettbewerbs-Regeln.