Deanston 18 Years old

Von 16. April 2019Whiskey

Heute schauen wir uns den 18 jährigen Highland Single Malt Scotch aus dem Hause Deanston einmal genau an. Und Achtung, Spoiler: Es handelt sich hier um einen klasse Whisky aus der noch relativ jungen Deanston Geschichte kreiert vom ehemaligen Masterblender Ian MacMillan. Alle Whiskys des Hauses Deanston wurden ausschließlich aus regionaler Gerste der umliegenden Bauern hergestellt und sind zum Teil sogar durch die Organic Food Federation zertifiziert.

Das Design kommt in der gewohnten Deanston Flasche mit dem langen Hals, dem zylindrischen Bauch und einem schönen, aufgeräumten Etikett mit toller Haptik. Zugeteilt wurde ihm ein weiches Braun, das schon etwas an helleres Leder erinnert und der goldbraunen, karamelligen Farbe des Inhaltes sehr schmeichelt. Ob mit oder ohne Umverpackung ist dieser Single Malt in jedem Whiskyregal ein echter Hingucker.

Nach 16 Jahren Reifung in Second Fill Bourbon Fässern aus Kentucky mit anschließendem zweijährigen First Fill Bourbon Fass Finish, wurde dieser Deanston mit 46,3 % vol. un-chill filtered und ohne Zusatz von Farbstoffen bei Deanston selber in den schottischen Highlands abgefüllt.
Das Lagerhaus besteht aus meterdicken Steinwänden und einem ebenbürtigen Dach, wodurch ein konstantes Klima unter dauerhaft kontrollierten Bedingungen entsteht.

 

Das Aroma reicht von ausgewogen und süß über Vanille und Honig bis hin zu einer leichten Bourbonfass Note mit etwas floralem Hintergrund, außerdem leicht würzig.

Geschmacklich wie oben angekündigt absolut empfehlenswert! Sehr angenehmes Mundgefühl, malzig, süß, leichte Eiche und Toffee.

Im Abgang ist der 18 jährige Deanston trotz seiner 46,3% sehr weich, milder Alkohol bleibt aber natürlich erhalten. Im Übergang heuig, deutliche aber nicht kräftige Eiche. Keine Spur von Bitterkeit. Toffee wird dunkler und röstiger, Noten von frischem Brot, am Ende leicht schokoladig. Rundum ein Geschmack, der lange im ganzen Mund erhalten bleibt.

Fazit: In dem noch relativ jungen Dasein der Deanston Destillery zählt der 18 jährige schon zu den älteren Produktionen des Hauses, bringt aber dennoch keine Spur von Unerfahrenheit mit.
Wer sich gerne eines milden und süßen Whiskys mit vielen Aromen erfreut, kommt hier sicher auf seine Kosten. Das Preis-Leistungsverhältnis befindet sich absolut in der Waage. Kurzum: der Deanston 18 ist sein Geld auf jeden Fall Wert!

Hinterlasse eine Antwort