Oh Colonel mein Colonel – Small Batch Bourbon vom Feinsten

Colonel Edmund Haynes Taylor Jr. gehörte zu den sogenannten “Bourbon Aristokraten” Kentuckys. Er war ein Mann der Innovationen und setzte ausschließlich Kupferbottiche zur Fermentierung statt der üblichen hölzernen Bottiche ein. Das war nicht nur einzigartig sondern auch ausgesprochen teuer für seine Zeit. Er baute Stills aus massivem Kupfer. Dies inspirierte Taylor auch, seine Distillierie in Frankfort O.F.C. zu nennen, was für Old Fashioned Copper steht. Er führte den “Bottled in Bond Act” ein, symbolisiert durch eine Flaschen-Banderole, einer der ersten Qualitätskontrollen in der Whisky-Industrie. Und er baute das erste klimatisierte Lagerhaus der USA. In seiner Lebenszeit gründete und/oder besaß er sieben verschiedene Distillerien. Die erfolgreichsten waren die O.F.C und die Carlisle Distilliery, Vorgänger der heutigen Buffalo Trace. Taylor zu Ehren wird auch heute noch nach seinen Vorgaben eine der hochwertigsten Whiskey-Sammlungen produziert.

Colonel EH Taylor Small Batch

Die von Colonel Taylor patentierte Technik, die Maische (mash) ganz natürlich tagelang vor Destillation sauern zu lassen, kam auch hier zum tragen. Dieser Sour Mash Batch Bourbon Whiskey wurde im Jahre 2002 destilliert, unter Anwendung der vorher beschriebenen Methode. Er zeigt Charakter und Körper wie kein anderer heutzutage. Ein echter „Top-Class“ Bourbon.

Nase: Aromatisch und mild, Süße und Lakritzaromen

Geschmack: Karamellige Maissüße, vermischt mit Butterscotch und Lakritz

Finish: Weiches Mundgefühl, das sich in subtile Gewürze von Pfeffer und Tabak verwandelt

Auszeichnungen 2018:
2018 Silver Medal – New York International Spirits Competition
2018 Gold Medal – Los Angeles International Spirits Competition
F. Paul Pacult’s Spirit Journal Rating: 5 stars / Highest Recommendation

Alkoholgehalt: 50 % vol.

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort