Adolo und Athener Bartender – Ouzo in the mix

Von 13. August 2018Bar

Man erkennt nur schwer dass es sich beim neuen Plomari um einen Ouzo handelt. 42 % vol. Alkohol, eine Ausstattung mit Kupfertönen und ein Name, der ungewöhnlich klingt. Adolo wird in kleinen handgefertigten Kupferkesseln 3-fach destilliert, sein Duft ist reichhaltig, sein Aroma vielschichtig. Anis, Mastix und Fenchel spielen ein herrliches Konzert, im Mund ist er reich, einhüllend, samtig, und lang anhaltend.

Eins, zwei, drei…

Wie man Adolo in Athens angesagten Bars trinkt, hat Dionisis Polatos für uns in drei Kategorien zusammengefasst: einen schnell zu produzierenden Longdrink, zwei raffinierte Cocktails und drei einfache Shots.

LONGDRINK

Adolo Fizz

Ein sommerlicher Drink für die lauwarmen Abende mit intensivem Anis-Geschmack. So sprizzt man Ouzo in Athen. Die verwendeten Früchte werden gerne variiert, außerdem kann man das Club Soda durch durch das jeweilige Lieblings-Tonic Water ersetzen. Ein vielseitig abwandelbarer Drink.

– 45 ml Adolo Premium Ouzo
– 15 ml frischer Zitronensaft
– 2 Spritzer Angostura
– Top-up mit Soda

In einem großen Collins-Glas mit viel Eis aufbauen. Mit Basilikumblättern garnieren, dazu rosa Grapefruitkeile und Zitronenzeste geben.

 

COCKTAILS

Big Lebowski in Athens

Die Athener Variante des White Russian mit Adolo, Kaffee Arabica und einem Hauch von Kokosnuss.

– 45 ml Adolo of Plomari
– 35 ml Arabica-Kaffee
– 17,5 ml Kokosmilch

Hardshake & strain in ein Double Old Fashioned Glas mit einer Eiskugel oder einem großen Eiswürfel. Mit Muskatnuss garnieren.

 

 

Salted Garden

Inspiriert vom Last Word, der über den Zitronen-Basilikum-Schaum und Kardamom-Sirup aufgewertet wird, die dem Cocktail seine botanische und erdige Noten verleihen.

– 45 ml Adolo Ouzo
– 7,5 ml Kardamom-Sirup
– 7,5 ml Cointreau
– 7,5 ml weißen Wermut (Noilly Prat)

Umrühren und in einer gekühlten Coupé mit einem halben Rand Meersalz servieren. Zitronenthymianschaum und Basilikum hinzufügen.

Kardamom-Sirup:
In einem kleinen Topf 15 Kardamome drücken und nur 2-3 Minuten erhitzen. 250ml Wasser zugeben, 250 Zucker zugeben und gut verrühren, um ihn aufzulösen. Fine Strain.

Zitronen-Thymian & Basilikumschaum:
7 Basilikumblätter und zwei Barlöffel Thymian für eine halbe Stunde In 150 ml Wasser geben.
Fine Strain. Dann 75 ml Zitronensaft und einen großen Barlöffel Albumin hinzufügen und alle Zutaten für eine Minute in einen Blender geben. Die Mischung in einen Sahnesiphon mit Stickstoff-Kapsel (zum Sahneschäumen) geben und 4-5 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.


SHOTS

Cucumber Shot

Die Begleitung der Gurke wird nochmals aufgepeppt durch die Sojasauce, die ihm eine fröhliche und frische Dimension verleiht. Den vorgekühlten Adolo in ein Shot-Glas geben, dazu eine Scheibe Gurke mit einem Tropfen Sojasauce oder Worcestersauce würzen – fertig!

 

Tomato Shot

Ein Umami-Effekt, nach der Wärme des Alkohols folgt ein angenehmer und geschmeidiger Geschmack durch die Tomate. Schnell serviert: 1 Teil gekühlter Adolo und 1 Teil Tomatensaft, dazu einen Limettenkeil und frischem Pfeffer geben.

Orange & Cinnamon Shot

Die Kombination aus Orange/Zimt und etwas Süßem ist in Griechenland sehr beliebt und erinnert uns an die Kuchen der Großmutter und hausgemachten Süßigkeiten. Den vorgekühlten Adolo in ein Shot-Glas geben, dazu Orangenscheibe mit Zimt reichen. Zuerst trinkt man den Shot und dann schmeckt man die Frische der Orange und die Würze des Zimt.

 


Über ADOLO

Der beste Ouzo aus dem Haus Isidoros Arvanitis (Hersteller von Ouzo of Plomari) kommt von Lesbos, der Urheimat des Ouzo und Anbauort des legendären Anis von Lisvori. Hier baut man auf unternehmenseigenen Feldern kontrolliert Anis und Fechel an. Ein limitierter Ouzo der Spitzenklasse unter 20,00 € mit 42 % vol. Alkohol.

Hinterlasse eine Antwort