Southern Comfort Challenge 2018

Von 26. Mai 2018Bar

Was haben Mode und Drinkkultur gemeinsam? Nun, auch ein von Hand gemixter Drink ist jedes Mal eine Maßanfertigung. Dabei kann er unterschiedlicher Natur sein – kapriziös und elegant oder auch bodenständig und einfach herzustellen. Southern Comfort kann beides: Schick und lässig. Oder wie es in der Modewelt heißt: Haute Couture und Prêt-à-Porter. Diese beiden Gegensätze sind Thema der diesjährigen Southern Comfort Challenge, die in Kooperation mit dem Trendmagazin FIZZZ durchgeführt wird. Für die Barkeeper heißt das, zum einen die elegante Vielseitigkeit eines anspruchsvollen Cocktails zu demonstrieren und zum anderen, einen unkomplizierten, aber dennoch attraktiven Highball zu kreieren. Jeweils maßgeschneidert mit Southern Comfort, versteht sich.

Southern Comfort – The Spirit of New Orleans

Der Barkeeper Martin Wilkes Heron mixte 1874 in New Orleans einen Cocktail, den er Cuffs and Buttons nannte, als Gegenstück zu dem damals beliebten White Tie and Tails. 1885 benannte er den Cocktail in Southern Comfort um. Erfahrene Barkeeper bestätigen: Die Vielseitigkeit von Southern Comfort lädt neben der guten Mixability in Cocktails auch zum Experimentieren in zeitgemäßen Longdrinks & Lemonades ein. Frucht- und Gewürzaromen von Orange, Pfirsich, Zimt, Vanille und dunkler Schokolade sind für den einzigartigen Geschmack verantwortlich, und ideal zum Mixen.

Teilnahme
Teilnehmen können alle professionellen Bartender, die in einem gastronomischen Betrieb in
Deutschland arbeiten.

Aufgabenstellung
Gesucht werden von jedem Teilnehmer jeweils ein Drink der Kategorie „Haute Couture“ und „Prêt-à-Prter“:

Haut Couture
Als „Haute Couture“ versteht man in der Modesprache die gehobene Schneiderkunst, die sich durch hochwertige Materialien und individuelle, handwerkliche Herstellung auszeichnet. Als flüssige Hommage an diese Handwerkskunst wird ein Drink gesucht mit mindesten 4cl Southern Comfort, dessen Kreativität keine Grenzen kennt. Neben der Basisspirituose Southern Comfort können noch maximal vier weitere Zutaten eingesetzt werden. Eis und Garnitur werden nicht als Zutat angesehen.

Prêt-à-Porter
Mode, die zwar in großer Anzahl, jedoch ebenfalls in hoher Qualität, hergestellt wird, bezeichnet man als „Prêt-à-Porter“. In Anlehnung daran wird zusätzlich ein leicht reproduzierbarer und kalkulationsfreundlicher Highball-Twist gesucht. Die Rezeptur sollte mindestens 2cl Southern Comfort mit maximal zwei handelsüblichen Zutaten plus Filler enthalten. Selbst hergestellte Ingredienzien nicht zugelassen; Eis und Garnitur werden ebenfalls nicht als Zutat angesehen. Der Wareneinsatz ist mit maximal 2,00 Euro pro Drink vorgegeben.

Bewertung
Alle eingesandten Rezepturen werden in einer ersten Ausscheidungsrunde von einer Jury gesichtet und bewertet. Die zehn punktbesten Einsender qualifizieren sich für das Finale.

Finale
Das Finale findet am 14. August in Köln statt. Dort werden die zwei eingesandten Rezepturen von den Bewerbern gemixt und bewertet.

Preise
1. Preis ​​1000 €
​​Der Sieger gewinnt zusätzlich für das Barteam seiner Location einen Workshop zum ​​Thema „Barmanagement & Trends“, gehalten von Cihan Anadologlu, Circle Bar ​​München. Außerdem wird seine Location in einem Portrait des Trendmagazins FIZZZ ​​vorgestellt.
2. Preis​​750 €​
3. Preis ​​500 €

Cihan Anadologlu
Cihan Anadologlu ist Besitzer der Circle Bar in München wo er eine völlig neue Art der Barkultur praktiziert. Er ist ein international anerkannter Bartender, Consultant und Autor. Als Experte hat er verschiedene Bars im Ausland eröffnet. Sein Wissen und seine Erfahrung hat er sich bei Aufenthalten in Metropolen wie New York, Hong Kong und London angeeignet, bevor er als Head Bartender in Schumann’s Bar in München gearbeitet hat. Seine Expertisen sind in der internationalen Barszene sehr anerkannt.

Anmeldung
Die Anmeldung für den Wettbewerb kann online ab dem 1. Juni 2018 unter http://www.connaisseur.de/wettbewerb erfolgen.

Einsendeschluss
2. Juli 2018

Info-Hotline
Connaisseur-Events 069 94338811
info@connaisseur.de

Hinterlasse eine Antwort