Galliano – eine Geschichte von Helden, Surfbrettern und dem goldenen Cadillac

Von 14. Juli 2019Bar

Die Geschichte des legendären italienischen Likörs begann mit einem Krieg. Im Jahre 1887 gerieten Italien und Äthiopien (damals Abessinien) in Streitigkeiten, und  1896 zogen der Offizier Guiseppe Galliano und seine 2.300 mannstarke Truppe in Äthiopien in einem schier aussichtlosen Kampf, gegen 80.000 Mann auf der Gegenseite.

Man weiss nicht wie, aber die Italiener haben es geschafft, zu siegen, obschon sie so massiv in der Unterzahl waren. Guiseppe Galliano jedoch fällt im Kampf. Zu seinen Ehren benennt der Livorner Geschäftsmann Arturo Vaccari im Jahr 1896 seine Schöpfung aus 30 Kräutern, hergestellt in sieben Infusionen und sechs Destillationen nach dem Helden: GALLIANO.

Um die italienische Likörspezialität herzustellen, wandte sich Arturo Vaccari an Maraschi & Quirici, ein 1880 gegründetes Unternehmen. Maraschi & Quirici hat seinen Sitz in der kleinen Stadt Chieri, hoch oben in den Ausläufern der italienischen Alpen, kurz vor Turin. In dieser Region wird Wermut, Prosecco, und Wein hergestellt. Die Destillerie ist bekannt für die Qualität ihrer Extrakte, sie sind die Essenz des unvergleichlichen Geschmacks von Galliano. Alle Destillate und Tinkturen werden bis heute von Maraschi & Quirici mit Sitz in der Region Turin hergestellt.

GALLIANO L’AUTENTICO

  • Das Original, seit 1896
  • Enthält über 30 verschiedene Kräuter und Gewürze.
  • Destilliert in zwei kleinen Stills (<100 Liter)
  • 42,3%. Vol.%

Bis heute bleibt das komplette Rezept ein wohlbehütetes Geheimnis, obschon einige Bestandteile bekannt sind: Koriandersamen aus Bulgarien. Thymian aus Italien (es wird die ganze Pflanze verwendet), Nelken aus Madagaskar (Knospen und Öle), Schafgarbe aus Italien (Blätter) , Kardamomsamen aus Indien, Sandelholzwurzeln aus Indien, Zimt aus Sri Lanka (Rinde und Öl), Beifuß aus Italien, Lavendelblüten aus Italien, Salbei aus Italien. Wacholderbeeren aus Osteuropa (Beeren und Öle). Vanille aus Madagaskar und trockener Anis

Anis und Pfefferminze sind am Gaumen am stärksten ausgeprägt. Eine Explosion aus frischen Kräutern, Zimt, Ingwer, Muskatnuss und Zitrusfrüchten folgt. Der anhaltende Geschmack von weicher Vanille, erfrischender Pfefferminze und Gewürzen bleibt erhalten. 5-Sterne-Bewertung Difford’s Guide

GALLIANO VANILLA

DELICATE • BOTANICAL • SMOOTH

  • Die Vanilleversion von Galliano L’Autentico
  • Enthält das Herz von l’Autentico, aber mit einem dominanteren Geschmack der Vanille.
  • 30 % vol.

Tasting Notes: Runde Vanilletöne mit blumigen, frischen und minzigen Noten.

Galliano erlangte in den 70er Jahren internationalen Ruhm als Schlüsselkomponente für den Harvey Wallbanger und die Golden Cadillac Cocktails. Dies löste einen Cocktail-Wahn in ganz Amerika aus. 2014 feierte der Harvey Wallbanger ein Comeback.  Zum Namen des Drinks: In den 1970er Jahren gewann der kalifornische  Surfer Harvey eine wichtige Auszeichnung in einem Surfwettbewerb und ging in eine Bar, um dies zu feiern. Mit seinen Lieblingsdrink. Beim Verlassen der Bar geriet der angetrunkene Surfer ins Schlingern und schlug sein Surfbrett von Wand zu Wand. Seine Freunde nannten ihn darauf „Harvey Wallbanger“. Der Spitzname übertrug sich auf sein Lieblingsgetränk und eine neue Drink-Legende war geboren.

HARVEY WALLBANGER  

FRUITY • CITRUS • SWEET

15 ml Galliano L’Autentico

50 ml Wodka

120 ml Orangensaft

GARNISH

Orangenkeil / Orangenschale

METHODE

Alle Zutaten in ein  mit Eis gefülltes Glas geben.

 

Ein zweiter Drink der es zu Berühmtheit gebracht hat entstand ebenfals in den Siebzigern, in El Dorado. Eine junges Paar kam in die Poor Red’s Bar-B-Q in El Dorado. Um ihre Verlobung zu feiern, bat man den Barkeeper Frank Klein einen Cocktail zu kreieren, der dekadent sein sollte und zum neuen Auto der beiden passt. Dieses samtige Getränk ist bis heute weltweit bekannt als der Golden Cadillac.

GOLDEN CADILLAC 

CREAMY • SWEET • INDULGENT

25 ml Galliano L’Autentico

30 ml Bols Cacao Brown

40 ml Sahne

GARNISH

Zartbitterschokoladenspäne

METHODE

Alle Zutaten schütteln und in einem vorgekühlten Glas finetrainen

 

Für die Liebhaber klassischer Drinks hier noch ein SOUR den man unbedingt einmal ausprobieren haben sollte. Sours gehört zu den klassischen Drinks in der Bar. Dieser hat ein glattes und frisches Finale.

GALLIANO SOUR 

FRESH • SWEET • RICH

60 ml Galliano L’Autentico oder Vanilla

30 ml frischer Zitronensaft

7.5 ml Zuckersirup

10 ml Eiweiss (optional)

1 dash Angostura

GARNISH

Zitronenschale

METHODE

Alle Zutaten in ein mit Eis gefülltes Glas geben

 

In Skandinavien ist aktuell ein Shot in Afterworkbars & Clubs angesagt, der drei Komponenten enthält, die wunderbar zusammen passen und je zu 1/3 in einem Shotglas geschichtet serviert werden:

HOT SHOT

WARMING • HERBAL • CREAMY

von unten nach oben schichten:

15 ml Galliano L’Autentico oder Vanilla

15 ml Espresso (frisch & heiss)

15 ml Sahne

Hinterlasse eine Antwort