Grasovka Signature Drinks 2018

Von 15. Juni 2018Bar

Meike Zimmermann aus München hat den Büffel aus dem Shaker gelassen. Die Barfrau aus München mit Erfahrung aus Top-Bars wie dem Bayerischen Hof und Finalistin zahlreicher Mixwettbewerbe hat für den Bisongrass Vodka fünf saisonale Signature Drinks entwickelt, die im Tumbler serviert werden.

Die Besonderheit der polnischen Wodka-Spezialität GRASOVKA beruht auf seiner Aromatisierung mit Büffelgras, welches auf den Lichtungen der Wälder des Nationalparks von Bialowieza an der Grenze zwischen Polen und Weißrussland wächst. Dort findet man auch noch heute die seltenen freilebenden europäischen Bisons. Der auf natürliche Weise gewonnene Extrakt aus den handverlesenen Original Büffelgrashalmen verleiht dem Wodka den feinen Duft und seinen mild-würzigen Geschmack, der an Waldmeister erinnert. Diese Aromen stammen ausschließlich vom Mariengras als natürlichen Aromengeber. Es werden keinerlei künstliche Aromen hinzugefügt. Wie es bei GRASOVKA seit jeher Tradition ist, wird dem abgefüllten und natürlich aromatisierten Wodka jeweils ein Grashalm als Markenzeichen und Gütesiegel beigefügt.

Der Bisongrass-Vodka mit 40% vol. wird aus einer Getreidemischung hergestellt und ist bereits seit 1977 in Deutschland erhältlich. Seit 2005 ist das Flaschenetikett transparent gehalten, um den markanten Grashalm zu betonen.

Wodka ist eine Basisspirituose an der Bar, die leicht und gerne mit weiteren Zutaten wie Zitrusfrüchten, Beeren, Kräutern und Essenzen infusioniert beziehungsweise aromatisiert wird. Dies liegt quasi auch in der DNA der Wodka-Entstehung, denn zur reinen, klaren Spirituose entwickelte sich der Wodka erst im 18. Jahrhundert.

GRASOVKA Rhubarb

  • 3 cl GRASOVKA
  • 2 cl Zitronensaft
  • 1 cl Riemerschmid Bar-Sirup Rhabarber
  • 4 cl Rhabarbersaft
  • 1 Teelöffel Heidelbeermarmelade
  • On Top Grasovka Fizz Espuma/Schaum

Zubereitung:
Alle Zutaten (bis auf das GRASOVKA Fizz Espuma) in einen mit Eiswürfel befüllten Shaker geben und kräftig shaken. Mit Hilfe eines Feinsiebes in den mit Eiswürfel gefüllten GRASOVKA Tumbler abgießen und das Espuma on top setzen. Mit einem Heidelbeerspieß o.ä. garnieren.

Zubereitung GRASOVKA Fizz Espuma:

  • 2 cl Eiweiß
  • 1 cl GRASOVKA
  • 1 cl Zitronensaft
  • 1 cl Riemerschmid Bar-Sirup Rohrzucker

Das Ganze in ein Kaltschaumgerät geben oder mit einem Pürierstab/Quirler zu einer festen Masse schlagen.

GRASOVKA Apple & Pear

  • 3 cl GRASOVKA
  • 1 Teelöffel Apfelmus
  • 1 cl Riemerschmid Bar-Sirup Vanille
  • 1 Msp Zimt
  • 4 cl Birnensaft
  • 1 cl Limettensaft

Zubereitung:
Alle Zutaten in einen Shaker geben und auf Eiswürfeln shaken. In einen mit Eiswürfel vorgekühlten GRASOVKA Tumbler abgießen und mit einem Birnenfächer garnieren. Je nach Belieben noch ein Minzbäumchen hinzugeben.

GRASOVKA Cherry

  • 2 cl GRASOVKA
  • 2 cl XUXU
  • 1 cl Riemerschmid Bar-Sirup Vanille
  • 1 cl Zitronensaft
  • 3 cl Kirschsaft
  • 3 cl Johannisbeersaft

Zubereitung:
Alle Zutaten in einen Shaker geben und auf Eiswürfeln shaken. In einen mit Eiswürfel vorgekühlten GRASOVKA Tumbler abgießen und mit einem Erdbeerspieß o.ä. dekorieren.
Je nach Belieben noch ein Minzbäumchen hinzugeben. Wer mag, darf sich auch eine halbgeschlagene Sahnehaube on top setzen.

GRASOVKA Peach

  • 2 cl GRASOVKA
  • 3 cl frisch pürierter Pfirsich (alternativ Pfirsichpüree)
  • 1 cl Riemerschmid Bar-Sirup Pfirsich
  • 5 cl Sekt

Zubereitung:
Frischen Pfirsich in einem Mixer oder via Pürierstab zu einer sämigen Masse pürieren. GRASOVKA Tumbler mit Eiswürfel befüllen und alle genannten Zutaten hinzugeben und umrühren. Je nach Belieben mit einer Pfirsichkugel oder einem Pfirsichfächer garnieren. Gerne noch ein frisches Basilikumbäumchen zur Deko verwenden.

GRASOVKA Berry

  • 2,5 cl GRASOVKA
  • 2 Brombeeren
  • 2 Himbeeren oder 1 cl Himbeerpüree
  • 1 Zweig Thymian
  • 1 cl Riemerschmid Bar-Sirup Vanille
  • 1 cl Limettensaft
  • 4 cl Cranberrysaft

Zubereitung:
Brombeeren, Himbeeren und Thymian im GRASOVKA Tumbler anmuddeln. Restliche Zutaten hinzugeben und auf Crushed Ice shaken. Mit einem Beerenspieß garnieren.

Hinterlasse eine Antwort