Asbach begeht 125 Jahre mit limitierter Jubiläumsedition

Von 10. August 2017Bar

Das älteste Destillat stammt aus 1957

Die exklusive Jubiläums-Edition (40,5 % Vol.) zum 125. Jubiläum des Hauses Asbach führt durch sechs Jahrzehnte Brennmeisterkunst und vereint ausgewählte Destillate zu einer einmaligen Jubiläums-Edition. Gebrannt wurden alle Destillate dieser Cuvée in Rüdesheim am Rhein. Das älteste Destillat führt zurück ins Jahr 1957, das jüngste ist von 2014.

Der feine Brand wird in Rüdesheim am Rhein von Hand abgefüllt, und ist in der Asbach-Weinbrennerei in Rüdesheim bereits jetzt ein Verkaufsschlager. Ab sofort auch für den spezialisierten Handel erhältlich, natürlich nur solange Vorrat reicht. Die Auflage beträgt nur 1892 Flaschen, inklusive dem für Asbach nicht unerheblichen Export in Länder wie z.B. China. Asbach wird in mehr als 30 Ländern vertrieben, wie beispielsweise auch USA, Großbritannien, Österreich sowie im Duty Free.


Deutsche Marke wieder im Aufwind 

Marktforschungsdaten zufolge gibt es eine nachhaltige, positive Entwicklung von Premiumspirituosen in Deutschland. Für eine zunehmende Anzahl an Verbrauchern sind Herkunft und Qualität entscheidende Kauf- und Verzehrgründe. Deutsche Marken bekommen endlich wieder ihre verdiente Aufmerksamkeit.



Produkt-Eckdaten

Von Hand abgefüllt in Rüdesheim

Einzeln verpackt in Holzschatulle mit Siegel

Ältestes Destillat: 1957

Jüngstes Destillat: 2014

Alkoholgehalt: 40,5 % vol.

Inhalt: 0,7 L

UVP: 125 €

Auflage: 1.892 Flaschen
Verkostungsnotizen

Farbe: Goldener Topaz

Nase: Mit typisch würzigen Noten von Mandeln und Nüssen; leicht rosinenartige Fruchtnote mit muskatartigen Trauben- Noten; sehr rund und harmonisch; dezentes aber spürbares Eichenholz

Gaumen: Traubenartig, süßliche Frucht, vollmundige Weinigkeit; dezent würzige Noten mit einer leichten Muskatnote; sehr gut eingebundenes Holz; fast jugendlich und sehr mild

Nachklang: Angenehmer Nachhall, belebend, feine nussig- würzige Noten

2 Comments

Hinterlasse eine Antwort